Hier finden Sie allgemeine Informationen zu den Rahmenbedingungen und meinem Honorar

 

Rahmenbedingungen:

 

Da meine Praxis über kein Wartezimmer verfügt, darf ich Sie bitten, möglichst pünktlich (ca. 3-5 min vorher) anzuläuten, um die vorhergehende Therapie nicht unterbrechen zu müssen und die Vertraulichkeit wahren zu können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Honorar

 

Einzeleinheit (50 min.): EUR 80,-- (vor Ort in bar oder per Bankomat). Eine Teilrefundierung durch Ihre Gesundheitskasse ist möglich:

pro Einheit refundiert die ÖGK EUR 28,--, die SVS/BVAEB/KFA EUR 40,--, und die SVS (vorher SVB) EUR 50,--.

In gesonderten Fällen (zB Frühpensionen) ist auch eine 100%ige Refundierung möglich. Informieren Sie sich bitte bei Ihrem Sozialversicherungsträger.

 

Nähere Informationen dazu finden Sie auch auf dieser Webseite:

 

https://www.psychotherapie.at/patientinnen/finanzierung

 

 

Häufigkeit und Dauer der Psychotherapie

 

Abhängig von Ihren Anliegen besteht die Möglichkeit, den Rhythmus und die Zeitdauer der Sitzungen individuell und auch innerhalb einer laufenden Therapie anzupassen. Möglich sind: einmal wöchentliche Termine z.B. bei Kurz- und Fokaltherapien oder bei Begleitung in herausfordernden Lebensphasen, 14tägige Termine oder auch Doppeleinheiten, z.B. bei Traumatherapien und Themen, bei denen es sinnvoll ist, ohne Unterbrechung zu bearbeiten.

 

 

Absageregelung

 

Wenn Sie einen bereits vereinbarten Termin nicht in Anspruch nehmen können, sagen Sie ihn bitte spätestens 48 Stunden vorher per Telefon oder SMS ab. Ich nehme mir exklusiv für Sie Zeit. Ein zu spät abgesagter Termin wird zum Sitzungspreis verrechnet.

 

Verschwiegenheit - Psychotherapie ist Vertrauenssache

 

Sämtliche Inhalte der Therapie unterliegen einer strengen Verschwiegenheit, die  in § 15 des Psychotherapiegesetzes geregelt ist. Auch werden Ihre Daten werden sicher und unzugänglich für Dritte in einem Safe anonymisiert verwahrt.

 

Verantwortung

 

Psychotherapie ersetzt nicht den Besuch bei Ihrem Arzt oder Psychiater. Wichtig ist, dass vor der Behandlung körperliche Beschwerden abgeklärt wurden.

 

Verantwortungsvoll zu arbeiten bedeutet für mich, auch meine persönlichen und fachlichen Grenzen zu erkennen. Sollte ich zu der Ansicht gelangen, dass Sie bei einem anderen Spezialisten besser aufgehoben sind, werde ich Ihnen dies umgehend mitteilen.