Hier finden Sie allgemeine Informationen zu den Rahmenbedingungen und meinem Honorar

 

Rahmenbedingungen:

 

Da meine Praxis über kein Wartezimmer verfügt, darf ich Sie bitten, möglichst pünktlich (ca. 3-5 min vorher) anzuläuten, um die vorhergehende Therapie nicht unterbrechen zu müssen und die Vertraulichkeit wahren zu können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Das Erstgespräch

 

Das Erstgespräch dient dem Kennenlernen, der Besprechung Ihrer Anliegen und der Rahmenbedingungen. Gerne beantworte ich Ihre Fragen zu meiner Person und Arbeitsweise. Ein reines Informationsgespräch im Ausmaß von 20 min. ist kostenlos.

Sie können entscheiden, ob "die Chemie stimmt" und ob Sie sich gut begleitet fühlen. Die erste Stunde kann jedoch auch bereits für Ihre Anliegen genutzt werden. Nicht selten werden in der ersten Stunde bereits wichtige Weichen gestellt und Lösungen gemeinsam erarbeitet. In diesem Fall kommt der vereinbarte Stundensatz zur Anwendung.

 

Honorar

 

Einzeleinheit (50 min.): EUR 80,-- (vor Ort in bar oder per Bankomat). Bei einer krankheitswertigen Diagnose ist eine Teilrefundierung durch die Krankenkasse ab Mitte Juni möglich.

 

Häufigkeit und Dauer der Psychotherapie

 

Abhängig von Ihren Anliegen besteht die Möglichkeit, den Rhythmus und die Zeitdauer der Sitzungen individuell und auch innerhalb einer laufenden Therapie anzupassen. Möglich sind: ein- bis zweimal wöchentliche Termine z.B. bei akuten Krisen, sowie Kurz- und Fokaltherapien, 14tägige Termine z.B. bei Begleitung in herausfordernden Lebensphasen oder auch Sitzungen mit offenem Zeitrahmen z.B. bei Traumatherapien und Themen, bei denen es sinnvoll ist, ohne Unterbrechung zu bearbeiten.

 

 

Absageregelung

 

Wenn Sie einen bereits vereinbarten Termin nicht in Anspruch nehmen können, sagen Sie ihn bitte spätestens 24 Stunden vorher per Telefon oder SMS ab. Ein nicht wahrgenommener Termin oder zu spät abgesagter Termin wird zum Sitzungspreis verrechnet.

 

Verschwiegenheit - Psychotherapie ist Vertrauenssache

 

Sämtliche Inhalte der Therapie unterliegen einer strengen Verschwiegenheit, die  in § 15 des Psychotherapiegesetzes geregelt ist. Auch werden Ihre Daten werden sicher und unzugänglich für Dritte in einem Safe anonymisiert verwahrt.

 

Verantwortung

 

Psychotherapie ersetzt nicht den Besuch bei Ihrem Arzt oder Psychiater. Wichtig ist, dass vor der Behandlung körperliche Beschwerden abgeklärt wurden.

 

Verantwortungsvoll zu arbeiten bedeutet für mich, auch meine persönlichen und fachlichen Grenzen zu erkennen. Ich arbeite mit einem multiprofessionellen Netzwerk zusammen. Sollte ich zu der Ansicht gelangen, dass Sie bei einem anderen Spezialisten besser aufgehoben sind, werde ich Ihnen dies umgehend mitteilen.